Du hast Fragen? Ich habe die Antworten.

Falls Deine Frage nicht dabei sein sollte, stehe ich Dir unter meinen Kontaktdaten gerne zur Verfügung.

Social-Media-Management

Ich bin noch nicht so vertraut mit der Social-Media-Welt. Kannst Du mir helfen, den Einstieg zu finden?

Sehr gerne! In einem persönlichen Beratungsgespräch beantworte ich alle Fragen zum Thema Social Media – ganz egal, ob Du bereits mit den sozialen Netzwerken vertraut bist, oder Dich noch nie damit auseinandergesetzt haben.

Bei mir gilt: Frag‘ einfach drauf los. Ich helfe Dir Schritt für Schritt in Deinem Tempo.

Welche Kanäle kommen für mich bzw. mein Business in Frage?

Das kommt ganz auf Dein Business und Deine Zielgruppe an – und was Du online erreichen möchtest. Gerne zeige ich Dir, welche Plattformen und Kanäle ideal für Dich sind.

Als grobe Orientierung: Für Fotostudios, Künstler und Designer eignen sich beispielsweise Instagram und Pinterest. Juristen und Steuerberater entscheiden sich häufiger Xing oder LinkedIn. Für Handwerksbetriebe können sich eventuell Facebook und Twitter anbieten.

Gemeinsam finden wir die richtigen sozialen Netzwerke für Deine Ziele, um Dir eine erfolgreiche Online-Reputation aufzubauen.

Wozu brauche ich eine Social-Media-Strategie? Kann ich das nicht nebenbei machen?

Wenn Du Dein Business erfolgreich in den sozialen Medien platzieren möchtest, ist es notwendig, dass Du das Thema systematisch angehst.

Kurzum: Ziellose Postings, unvollständige Profilangaben und unprofessionelles Bildmaterial können Deiner Online-Reputation mehr schaden, als nutzen. Wenn Du Dein Business mit Social Media erfolgreich platzieren möchtest, benötigst Du dafür Zeit, die Du vielleicht nicht investieren kannst oder willst.

Als Social Media Managerin

  • prüfe ich Deinen momentanen Online-Auftritt und die Organisation Deiner Online-Workflows. Bei Bedarf helfe ich Dir auch Social-Media-Guidelines für Dein Business festzulegen.
  • kläre ich, welche Ziele Du mit einem Social-Media-Auftritt verfolgen möchtest und definiere Deine Online-Zielgruppe.
  • analysiere ich den Markt und zeige Dir Stärken und Schwächen sowie Chancen und Risiken für Dein Business auf.
  • erstelle ich für Dich eine maßgeschneiderte Social-Media-Strategie mit zielgerichteten Schritten.
  • betreue ich Deine Social-Media-Kanäle. Ich erstelle und veröffentliche Deine Beiträge, beantworte Fragen und Kommentare und leite Anfragen an Dich weiter.
  • kontrolliere ich Deine Erfolge mit verschiedenen Analyse- und Monitoring-Tools und bespreche mit Dir regelmäßig Deine Statistiken und das weitere Vorgehen.

Online-Redaktion

Welchen Mehrwert bringt mir ein Online-Redakteur?

Wenn Du mit Ihrer Internetpräsenz nachhaltig erfolgreich sein möchtest, sollten Deine Inhalte den Anforderungen der Online-Welt entsprechen. Fotos mit einer schlechten Qualität oder „mal eben schnell“ abgetippte Texte bringen Dich nicht effektiv weiter.

Inhalte müssen kanalspezifisch aufbereitet werden, um von Deinen Kunden gefunden zu werden. Hierfür macht es Sinn einen Experten zu beauftragen.

Was unterscheidet Online-Texte von Print-Texten?

Vor allem das Leseverhalten ist bei Online-Texten anders. Die meisten User konsumieren mediale Inhalte über Mobilgeräte.

Eine Broschüre oder ein Printmagazin bietet dem Leser einen ganz anderen Blick auf den Text, als ein kleiner Tablet- oder Smartphone-Bildschirm. Dieser zeigt nur kleine Abschnitte des Textes. Um zu lesen, muss gescrollt werden.

So muss bei Online-Texten in jedem Absatz das Interesse des Lesers geweckt werden, wohingegen Print-Texte diesen strengen Anforderungen nicht zwingend genügen müssen.

Macht es Sinn regelmäßig einen Newsletter zu verschicken?

Für viele Unternehmen ist es sinnvoll regelmäßig Newsletter an Ihre Kunden zu verschicken. Aber Vorsicht: Verschicke Newsletter nur, wenn Du auch wirklich etwas mitzuteilen hast. Inhaltsleere Newsletter, die vor Werbung überquellen, landen schnell im Spam-Ordner und könnten Dich im schlimmsten Fall Deinen Kunden kosten.

Eine der wichtigsten Regeln beim Verfassen von Newslettern ist also, dem Leser einen echten Nutzen zu bieten. Der Text muss leicht lesbar und höchst informativ sein. Da viele Newsletter als unangenehm oder belästigend empfunden werden, sollte Werbung nicht mehr als 20% ausmachen.

Gerne berate ich dich ausführlich zum Thema Newsletter-Marketing.

Content-Management

Wofür brauche ich einen Redaktionsplan?

Nur eine strukturierte Verbreitung Deiner Inhalte ermöglicht es Dir Dein Ziel im Auge zu behalten: Deine Kunden zu erreichen und an Dich zu binden.

Sobald der Themenplan steht, legen wir gemeinsam fest, in welchem Format und auf welchen Kanälen Dein Content publiziert wird. Im Idealfall deckt ein Redaktionsplan mehrere Monate ab, mindestens aber zwei Wochen.

Meine kontinuierliche Analyse der Reaktionen und Erfolge ermöglicht, spontane Änderungen vorzunehmen und nachhaltig weitere Maßnahmen zu planen.

Brauche ich einen Blog?

Selbstverständlich kann diese Frage immer nur individuell beantwortet werden. Grundsätzlich kannst Du auf Deinem Corporate Blog (unternehmenseigenen Blog) wichtige Informationen mit Kunden, Partnern und Branchenkollegen teilen. Diese Kommunikationsplattform kann also deutlich zum Reputationsaufbau und Branding beitragen.

Der Vorteil eines eigenen Blogs im Gegensatz zu einer ausschließlichen Social-Media-Präsenz ist der langfristig angelegte Content. Als Content-Hub folgen die Inhalte auf Deinem Blog außerdem Deinen eigenen Regeln und nicht den Regeln der einzelnen Social-Media-Plattformen.

Alternativ zum klassischen Blog kannst Du Deinen „News“- oder „Aktuelles“-Bereich redaktionell nutzen. Plattformen wie Medium bieten die Möglichkeit einen Corporate Blog auszulagern.

Welcher Content eignet sich für mein Business?

Dein Content ist Deine Online-Visitenkarte und spiegelt Deine Werte und Philosophie wieder. Deshalb muss Dein Content sorgsam ausgewählt werden.

Die Aufmerksamkeit Deiner Kunden kannst Du vor allem durch qualitative Texte, Bilder und Videos gewinnen. Dazu gehören je nachdem, wo Dein Social-Media-Schwerpunkt liegt Facebook-Posts und -Stories, Youtube-Videos, Instagram-Posts und -Stories oder IGTV.

Für manche Unternehmen eignen sich Blog-Alternativen wie Medium oder LinkedIn.

Texte

Welche Textarbeiten kannst Du für mich übernehmen?

Ich stehe Dir für folgende Textaufträge zur Verfügung:

  • journalistische und fachspezifische Artikel
  • die Betextung Deiner Webseite
  • Newsletter
  • Korrespondenzen jeglicher Art
  • Reden, Vorträge und Präsentationen
  • Redigieren Deiner vorhandenen Inhalte
  • Korrektorat
  • Lektorat
  • Übersetzungen
  • Transkriptionen

Auf welche Themen bist Du spezialisiert?

Ich habe mich bisher vor allem mit folgenden Themen beschäftigt:

  • Kunst und Kultur
  • Geschichte und Archäologie
  • Reisen und Kulturtourismus
  • (Digital-)Fotografie und Bildbearbeitung
  • Publishing und Webdesign
  • Digitaldruck und Werbetechnik
  • Recht und Wirtschaft

Gerne bin ich Dir auch bei anderen Themen behilflich.

In welche Sprachen übersetzt Du?

Ich übersetze Texte aus dem Englischen, Französischen, Spanischen, Italienischen und Rumänischen ins Deutsche.